Nokia Lumia 800 vs. iPhone

Welches Smartphone ist besser? Welches Gerät löst schneller kleine, spezielle Aufgaben wie ein Café in der Nähe zu finden oder günstige Rabatte in der direkten Umgebung aufzuspüren? In Video-Clips wird der Direktvergleich gewagt. Da es sich um eine Werbekampagne von Nokia handelt, ist das Ergebnis natürlich nicht wirklich objektiv. Doch die Marketingaktion ist smart, die Videos machen Spaß und zeigen die praktischen Funktionen des Nokia Lumia 800 auf anschauliche Weise.

Smarter Apps: Alle Kontakte direkt über die Live-Kacheln erreichen


Das Nokia Lumia 800 soll vor allem einen entscheidenden Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten haben – zum Beispiel gegenüber dem iPhone 4 oder dem iPhone 3GS, gegen die es im Video-Vergleich antritt: Seine User sollen die wichtigsten Apps schneller finden und so immer genau das Feature nutzen können, was sie gerade benötigen, ohne lange danach zu suchen.  Grund dafür sind die Live-Kacheln, die direkt auf dem 3,7 Zoll großem Touchscreen zu sehen sind. Im so genannten Kontakt-Hub lassen sich zum Beispiel alle gängigen Social Networks wie Twitter, Facebook und Linkedin finden, außerdem lassen sich per Finger-Touch E-Mails und SMS versenden. Einfach mit Freunden in Kontakt bleiben, immer und überall, mit wenigen Touches zur richtigen App finden, das sind die Ziele des Nokia Lumia 800 und die Alleinstellungsmerkmale, mit denen der finnische Handy-Hersteller den Kampf gegen das iPhone aufnehmen möchte.

Windows-Phone mit langer Akku-Laufzeit


Das Windows-Phone arbeitet mit der Betriebssystem-Version 7.5 und ist mit dem Internet Explorer 9 ausgestattet. Schnell ins Internet geht es dank WLAN und HSPA. Zur Ausstattung gehören außerdem eine 8-Megapixel-Kamera mit Zeiss-Objektiv und Dua-LED-Blitzlicht. Damit sollen nicht nur erstklassige Fotos, sondern auch Videos in HD-Qualität gelingen. Die Akkulaufzeit, bisher immer noch einer der Schwachpunkte bei Smartphones, soll für 9,5 Stunden Gesprächszeit reichen. Im Stand-by-Betrieb sollen sogar 335 Stunden bis zur nächsten Ladung möglich sein,  Musikgenuss soll der Akku für maximal 55 Stunden gewähren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Nokia Lumia 900 – der neue Star der Nokia-Windows-Zusammenarbeit

Das Mobiltelefon-Betriebssystem der Marke Windows tut sich nach wie vor schwer auf dem amerikanischen Markt. Der Absatz, so munkelt man, sei so schlecht gewesen, dass das Unternehmen keine Verkaufszahlen veröffentlichte.

In Europa, der Heimat des angeschlagenen finnischen Handyherstellers Nokia scheint es nun jedoch für Windows aufwärts zu gehen. Dies liege vor allem am Comeback von Nokia und dessen Modell Nokia Lumia 800 mit Windows Betriebssystem und dem heiß erwarteten Nokia Lumia 900.

Der Absatz in Deutschland war mit 200.000 Lumia 800 zufriedenstellend. In Österreich wie auch in England ist das Gerät ein absoluter Bestseller. In das neue Nokia Lumia 900, das eigentlich nur für den US-amerikanischen Markt gedacht war, werden große Hoffnungen gesetzt. Inzwischen ist klar, dass das Gerät auch auf dem europäischen Markt vertrieben werden soll.

Größeres Display, aber wenig Neuerungen

Das Lumia 900 zeichnet sich vor allem durch ein größeres Display, einer Frontkamera mit großer Blende und LTE-Unterstützung (leider nur die US-amerikanische Version) aus, bietet ansonsten aber wenig Neuerungen. Es soll ab der zweiten Jahreshälfte 2012 für etwa 500 Euro ohne Vertrag in Schwarz, Weiß und Cyan zu haben sein.

Der kleine Bruder – Das Nokia 610

Gleichzeitig stellte Nokia auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Nokia Lumia 610 vor, das bisher günstigste Windows Phone der Marke Nokia (ca. 200 Euro ohne Vertrag). Dieses Einsteiger-Modell bietet ein 3,5 Zoll Display sowie eine 5-Megapixel Kamera und wird in den Farben Weiß, Cyan, Magenta und Schwarz erhältlich sein. Die Rückseitenabdeckung soll wieder individuell austauschbar sein.

Während die Europäer sich freuen, dass das neue Lumia 900 auch bis zu ihnen kommt, bleibt es abzuwarten, ob die Zusammenarbeit von Microsoft und Nokia aber auch auf dem amerikanischen Markt von Erfolg gekrönt sein wird – und das dauerhaft. Das neue Modell wird somit eine erneute Feuerprobe für die Kooperation der beiden Unternehmen sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)