Fragen zum Thema Mobilfunk

Warum werden Handys mit Vertrag so billig angeboten?

Die besten und die neusten Handys, die ohne Vertrag ein Vermögen kosten würden, gibt es im Zusammenhang mit einem Vertrag oft zu einem Schnäppchenpreis wie kann das möglich sein? Die Antwort ist ganz klar, durch einen Vertrag, der in der Regel 2 Jahre lang läuft, ist man oft an einen teueren Vertrag gebunden und damit machen die Anbieter ihr Geld. Oft steht man billiger, wenn man sich ein Handy ohne Vertrag kauft und einen Prepaidtarif vom Discounter bucht.

Was ist ein Prepaidtarif?

Eine Prepaidkarte ermöglicht das telefonieren ohne Vertrag. Die Tarife sind recht billig. Werden meist minutengenau abgerechnet. Dazu benötigt man nur ein Handy, das nicht an einen bestimmten Provider gebunden ist. Der Kunde kauft sich eine Prepaidkarte zu einem bestimmten Betrag und telefoniert diesen Betrag einfach ab. Karten können mittlerweile überall erworben werden. Ein Handy mit Prepaidtarif eignet sich für  allem für wenig Telefonierer.

Kann man vorzeitig aus einem Vertrag rauskommen?

Das ist grundsätzlich nicht machbar. Ist ein Vertrag abgeschlossen, so muss dieser eingehalten werden. Die Vertragslaufzeit beträgt in der Regel meistens 24 Monate. Eine reguläre Kündigung muss rechtzeitig erfolgen. Im Normalfall muss das Kündigungsschreiben 3 Monate vor Vertragsende beim Anbieter eingehen.

Kann man bei einem Wechsel des Anbieters seine alte Rufnummer mitnehmen?

Die Mitnahme der alten Rufnummer ist in der Regel immer möglich. Doch bei den meisten Anbietern fallen hierfür gebühren an. Doch die meisten Discounter honorieren die Mitnahme der alten Rufnummer mit einer Gutschrift.

Ist es für mich günstiger, wenn ich einen Vertrag abschließe und kein neues Handy benötige?

Hier gibt es ein ganz Klares ja. Denn wenn der Kunde kein neues Gerät in Anspruch nimmt, sondern sein eigenes mitbringt, so fallen für den Tarifpartner auch geringere Kosten an. Die Ersparnisse werden an den Kunden weitergegeben, in Form eines günstigeren Tarifs.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Alte Verträge als Geldfresser

Unabhängig davon ob man mobiles Internet im Ausland nutzen oder einfach nur Zuhause ganz normal Telefonieren will, falls man seit Jahren den selben Handyvertrag hat, wird man mit absoluter Sicherheit mehr draufzahlen, als eigentlich notwendig wäre. Gerade diese alten Handyverträge stellen sich als extreme Geldfresser heraus, da nicht nur der Begriff „Flatrate“ damals noch in weiter Ferne war, sondern auch die Gebühren an sich deutlich höher waren, als sie das heute sind. Selbst wenn man im Internet surfen will, bietet sich ein neuer Datenroaming-Tarif von Telekom Austria an, anstatt auf den alten Verträgen sitzen zu bleiben.

Hohe Kosten völlig umsonst
Letztendlich bezahlt man für einen Dienst oder eine Leistung deutlich mehr, als alle anderen Kunden, die neuere Verträge haben. Beispielsweise hab ich bis vor einem Jahr noch mit einem recht alten Tarif telefoniert, den ich vor einigen Jahren bekommen hab, als ich zu dem Mobilfunkbetreiber gekommen bin. Da war für mich im Internet mit dem Handy surfen noch gar nicht möglich. Damals waren die Kosten für eine Gesprächsminute bei 20 Cent im Inland, doch auch wenn das damals günstig war, so spricht man heutzutage von einem überteuerten Angebot. Mittlerweile hab ich quasi eine Flatrate mit so viel Gesprächsminuten, wie ich sie im Monat nicht verbrauchen kann und bezahle einen Fixpreis im Monat, der deutlich unter dem Betrag ist, den ich früher bezahlen musste, als ich noch den altern Vertrag hatte.

Falls jemand einen alten Tarif verwendet, der schon einige Jahre her ist, sollte man sich unbedingt nach neuen Angeboten umsehen, da hier extrem viel Geld gespart werden kann und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wird. Es gibt keinen Grund nicht zu wechseln, denn man würde ansonsten das Geld regelrecht auf der Straße liegen lassen. Gerade mit dem Aufkommen der Möglichkeiten des mobilen Internets ist es ohnehin an der Zeit, neue Konditionen anzustreben, damit man auch diesen Dienst zu einem anständigen Preis nutzen kann. Ein Handy ist heutzutage schon weitaus mehr, als nur ein Telefon.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Handytarife vergleichen

Wer sich ein Handy zulegen möchte hat heute die Qual der Wahl.
Viele Angebote locken den potenziellen Kunden. Doch für welchen Tarif soll man sich entscheiden?

Zuerst muss sich jeder überlegen was er mit seinem Handy machen möchte.

  • Telefoniert man viel oder wenig?
  • Nutzt man das mobile Internet, und wie häufig.
  • Schreibt man viel SMS, ins eigene oder doch eher in fremde Netze.

Dies alles sind Fragen die sich jeder zukünftige Handybesitzer, stellen sollte.

Hat man diese Fragen nun beantwortet, sollte man dann Handytarife vergleichen. Es lohnt sich immer. Viele Provider bieten Komplettpakete zu günstigen Konditionen an. Auch sind die Geschenke, für einen Abschluss nicht außer Acht zu lassen. Handytarife vergleichen ist also das erste was ein Kunde tun sollte. Viele Seiten im Internet, bieten Tipps und Ratschläge zum Thema Handytarife vergleichen.

Handytarife vergleichen ist heutzutage fast ein Sport geworden.
Da werden Laufzeiten verglichen, einzelne Tarifoptionen, Gesamtpakete und kostenlose Geschenke, beim Abschluss eines Vertrages.

Ebenfalls wichtig sind die Handys selber. Viele Provider bieten die neuesten Modelle für kleines Geld an. Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag mit Mindestlaufzeit. Oft aber auch in Verbindung mit einem bestimmten Tarifpaket.

Eine Möglichkeit für alle die sich nicht an einen Vertrag binden wollen, sind die so genannten Prepaid Handys. Ideal zur Kostenkontrolle, besonders bei Jugendlichen beliebt, werden diese Handys mit einem Guthaben ausgestattet, welches dann abtelefoniert werden kann.
Auch hier gilt Handytarife vergleichen. Die Auswahlkriterien sind wie bei den Vertragshandys die gleichen.

Wer sich für ein Prepaidhandy entscheidet, hat später die Möglichkeit dies auch in ein Vertragshandy umzuwandeln. Auch hier gibt es meistens kostenlose Geschenke beim Vertragsabschluss dazu.

Immer beliebter werden die Seniorenhandys. Diese sind mit besonders großen Tasten und einer benutzerfreundlichen Menüführung ausgestattet. Auch für Senioren gilt Handytarife vergleichen.

Wer also Geduld hat beim Handytarife vergleichen, kann das ein oder andere Schnäppchen machen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)