UMTS überlastet – Ausweichen auf GMTS

Smartphones bieten einen schnellen Internet-Zugang von unterwegs aus. Mit 3G bewegen sich User im WWW ungefähr so schnell wie mit einer guten WLAN-Verbindung am heimischen Computer. Doch gar nicht mal so selten kommt es zu Ladeschwierigkeiten: Die Mobilfunknetze sind überlastet. Handy-Experten raten in solchen Situationen auf eine langsamere GMTS oder 2G-Verbindung auszuweichen.

Die langsamere Verbindung kann manchmal die schnellere sein

Smartphones sind in erster Linie so beliebt, da sich mit ihnen von jedem Ort der Welt aus Filme, Fotos und andere multimediale Inhalte online nutzen lassen. Eine günstige Handy-Flatrate, die einen Festpreis für das Telefonieren und Surfen bietet, trägt zum Vergnügen bei. Die schnelle Internetverbindung  funktioniert aber nur mit über das UMTS-Netz, wenn dies gerade nicht überlastet ist. In der Praxis sind die Netze aber noch nicht 100prozentig auf die große Anzahl an Usern ausgelegt. Daher kommt es auch mit der an sich so schnelle UMTS-Verbindung hin und wieder zu Verzögerungen im Seitenaufbau. Wer nur mal eben seine E-Mails checken möchte, kann in solchen Momenten auf eine GMTS-Verbindung ausweichen. Die reicht zwar nicht aus, um Filme und Multimedia zu streamen, zeigt sich beim Abrufen von E-Mails in der Praxis aber oft schneller als UMTS – einfach aus dem Grund, da die Netze weniger überlastet sind.

Auslastung der Netze vor Vertragsabschluss prüfen

Die Belastung der UMTS-Netze hängt stark von der Tageszeit, aber auch vom jeweiligen Provider ab. Morgens ist es meist besonders schwierig, eine einwandfrei funktionierende Verbindung aufzubauen. Besonders in Großstädten wählen sich meist viele Smartphone-User zeitgleich in dasselbe Netz ein. Das Netz kann die Vielzahl der Anfragen nicht verarbeiten, die Folge: Es wird langsamer. Bei der Auswahl ihres Providers sollten Verbraucher daher auch einen Blick auf die Auslastung der Netze haben. Erfahrungsberichte und Provider-Vergleiche im Internet helfen hier weiter. Der Tarif-Vergleich hilft zudem dabei, die günstigsten Handy-Flatrates zu finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Surfstick von O2

Das Internet kann dank eines Surfsticks von O2 zum ständigen Begleiter werden. Das empfiehlt sich gerade für Geschäftsleute und Reisende. Überall schnell online zu sein. Der Stick ähnelt einem normalen USB-Stick, doch es steckt eine enorme Leistung dahinter. Die Surfsticks von O2 besitzen DSL-Geschwindigkeit. Natürlich unterscheiden sich die Tarife in der Kapazität des Sticks. Als Tarif werden auch Flatrates angeboten, was natürlich für viel Nutzer von Vorteil ist. Ein fester Preis im Monat und einem unbegrenzten Surfvergnügen steht nichts mehr im Wege. Es gibt aber auch verschiedene Tarife mit begrenzten Möglichkeiten.

Das Surfen mit dem Stick ist denkbar sicher, denn gleichzeitig befindet sich im Stick ein Datenspeicher. Das mobile Surfen ist denkbar einfach. Der Stick wird einfach an den Laptop angeschlossen und sofort installiert es sich völlig automatisch. Jeder Besitzer eines Surfsticks bekommt eine eigene PIN-Nummer mitgeliefert, diese muss nur noch eingegeben werden und schon kann es losgehen. Das Surfen hat eine unglaublich schnelle Übertragungsrate.

Von O2 werden verschiedene Prepaidtarife angeboten, damit man die Übersicht nicht verliert. Alles wird minutengenau abgerechnet. Für jeden Anspruch kann der passende Tarif gefunden werden. Der Kunde entscheidet selbst. Die Prepaid-Tarife machen völlig unabhängig. Laden Sie ganz einfach den Betrag auf Ihr Prepaid-Konto, den Sie für notwendig halten. Das vorhandene Guthaben kann jederzeit über SMS abgerufen werden. Wenn der Surfstick und der Prepaidtarif, nicht mehr gewünscht wird, so lässt man den Vertrag ganz einfach auslaufen. Es Bedarf keiner Kündigung. Nimmt man die andere Variante in Anspruch, die Flatrate, so kann man unbegrenzt im Internet surfen, ohne sich Gedanken über die entstehende Rechnung machen zu müssen. Sie sind rund um die Uhr für alle und überall zu erreichen. Das Surfen geht mit diesem Tarif superschnell. Der Stick muss nur am Laptop angeschlossen werden und schon kann es losgehen, mit dem unbegrenzten Surfvergnügen.

Surfstick bei O2 anschauen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)