Moderne Mobilfunkkommunikation zu günstigen Tarifen

Die moderne Kommunikation hat das Leben der Menschen vereinfacht. Der Mobilfunkanbieter Ay Yildiz macht das Telefonieren, mobile Surfen und Versenden von Nachrichten nicht nur besonders bequem, sondern hat auch günstige Tarife für alle im Angebot, die ins deutsche und türkische Netz telefonieren möchten. Ay Yildiz bietet dabei die Verbindungsqualität des E-Plus-Netzes.

Von der Brieftaube bis zur SMS

Die Kommunikationsmöglichkeiten des Menschen haben sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Mussten einst noch Brieftauben verschickt oder wichtige Mitteilungen mit der Postkutsche überbracht werden, waren Nachrichten über mehrere Tage oder gar Wochen unterwegs, erreicht eine SMS oder eine E-Mail nun binnen Sekundenbruchteilen ihren Empfänger, überall auf der Welt. Die Infografik zeigt, welchen Weg die Kommunikation gegangen ist (für eine größere Ansicht bitte die Grafik anklicken). Wie wird wohl die Zukunft aussehen? Ay Yildiz ist immer am Puls der Zeit, mit günstigen Mobilfunktarifen zum Telefonieren, Surfen und für den SMS-Versand.

Infografik Ay Yildiz

Ay Yildiz: Die Tarife im Überblick

Die Tarife von Ay Yildiz sollen Handybesitzern die günstige Kommunikation innerhalb Deutschlands und in die Türkei ermöglichen. Drei Tarife stehen dabei zur Auswahl, ein Prepaid-Tarif und zwei Laufzeittarife. Die Tarifoptionen von Ay Yildiz im Überblick:

  • aystar Prepaid ist der Prepaid-Tarif von Ay Yildiz. Die Vorteile einer Prepaid-Karte liegen auf der Hand: Handynutzer haben allzeit die volle Kostenkontrolle, können nicht mehr Guthaben vertelefonieren, als auf ihrer Karte aufgeladen ist. Der Preis für Gespräche in alle türkischen Netze, ins Netz von Ay Yildiz sowie ins gesamte E-Plus-Netz beträgt jeweils 9 Cent. Bei Rufnummernübernahme erhalten Handynutzer einen Bonus von 25 Euro. Die Anschlussgebühr beträgt 9,99 Euro.

  • Mit Ay Allnet bietet Ay Yildiz eine Einsteiger-Flatrate für Smartphone-User. Mit 250 Freiminuten telefonieren Verbraucher ins deutsche und ins türkische Festnetz, außerdem gibt es eine Internet-Surfflat.

  • Ay Allnet Plus ist die Flatrate für alle Vieltelefonierer. Für einen monatlichen Grundpreis telefonieren Verbraucher kostenlos in alle deutschen Handynetze, ins deutsche und türkische Festnetz und surfen außerdem mit 1 GB Highspeed im mobilen Internet.

Neben den Haupttarifen bietet Ay Yildiz verschiedene Zusatzoptionen an. Dazu gehören zum Beispiel eine Festnetznummer fürs Handy, eine zusätzliche Internet-Flat oder ein 1,5 GB Upgrade inklusive Musik-Flatrate.

Noch mehr Kostenkontrolle mit der Ay Yildiz App

Verbraucher, die volle Kontrolle über ihre Handykosten wünschen, entscheiden sich oft für eine Prepaid-Card. Der aystar Prepaid Tarif von Ay Yildiz bringt zudem noch eine App fürs Smartphone mit, die eine noch bessere Kostenkontrolle ermöglichen soll. Über die App, die auf Deutsch und auf Türkisch zur Verfügung steht, können Smartphone-User das Guthaben ihrer Prepaid-Karte aufladen, zusätzliche Tarifoptionen buchen oder kündigen und erhalten zudem immer einen genauen Überblick über ihr aktuelles Guthaben. Die App gibt es sowohl für Andriod-Geräte als auch für das iPhone.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Handy Kindertarif und geeignete Kinderhandys von eteleon

Eteleon bietet supergünstige und dazu auch noch nützliche Handyverträge speziell für Kinder an. Hier werden gezielt die Prepaidtarife empfohlen, erstens weil die Eltern einen besseren Überblick über die Kosten haben und zweitens fallen keinerlei Grundgebühren dafür an. Es gibt richtig günstige Tarife zu preiswerten Minutentarifen. Zu den günstigen Tarifen werden zudem noch gute und günstige Handys angeboten.

Besitzt das Kind ein eigenes Handy, so bringt das auch eine Art Sicherheit mit. Die Eltern und die Kinder fühlen sich einfach wohler, denn man kann sich zu jederzeit erreichen, wenn nötig. Diese günstigen Angebote sind daher möglich, weil eteleon einzig und alleine über das Internet agiert und daher keine großen Ausgaben für Büro oder Lagerräume hat. Auch für die Kunden ist die Abwicklung denkbar einfach. Alles geht bequem und schnell online. Das Kinderhandy, das bei eteleon registriert ist, kann jederzeit gegen eine geringe Gebühr geortet werden. So kann jederzeit der Aufenthaltsort des Kindes über das Internet in Erfahrung gebracht werden. Eine perfekte und geniale Erfindung.

Welch Handys sind für Kinder geeignet?

Bei Kindern geht es in erster Linie gar nicht ums Telefonieren. Sie wollen eher cool sein und per SMS mit Ihren Freunden kommunizieren. Darauf legen die Kids großen Wert. Auch eine Kamera oder MP3 Player Funktion, finden die Kinder klasse. Wie gesagt das Telefonieren, ist eher Nebensache. Bei eteleon, wird garantiert das passende Handy mit der richtigen Funktion gefunden. Geben Sie einfach ihre Wünsche und Vorstellungen an und die passenden Geräte werden auf den Bildschirm aufgelistet. Viele halten es für unnötig, doch oft auch benötigen Kleinkinder auch schon ein Handy. Nötig wird die z. B., wenn die Eltern berufstätig sind und das Kind viel Zeit alleine auf sich gestellt ist. Eteleon bietet spezielle Handys für Kleinkinder an. Hier werden bevorzugt Kurzwahltasten der Renner sein, denn man braucht nur dem Kind zu erklären, die Nummer 1 ist Mama, die Nummer zwei ist Papa usw.

Zur eteleon Webseite

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Alte Verträge als Geldfresser

Unabhängig davon ob man mobiles Internet im Ausland nutzen oder einfach nur Zuhause ganz normal Telefonieren will, falls man seit Jahren den selben Handyvertrag hat, wird man mit absoluter Sicherheit mehr draufzahlen, als eigentlich notwendig wäre. Gerade diese alten Handyverträge stellen sich als extreme Geldfresser heraus, da nicht nur der Begriff „Flatrate“ damals noch in weiter Ferne war, sondern auch die Gebühren an sich deutlich höher waren, als sie das heute sind. Selbst wenn man im Internet surfen will, bietet sich ein neuer Datenroaming-Tarif von Telekom Austria an, anstatt auf den alten Verträgen sitzen zu bleiben.

Hohe Kosten völlig umsonst
Letztendlich bezahlt man für einen Dienst oder eine Leistung deutlich mehr, als alle anderen Kunden, die neuere Verträge haben. Beispielsweise hab ich bis vor einem Jahr noch mit einem recht alten Tarif telefoniert, den ich vor einigen Jahren bekommen hab, als ich zu dem Mobilfunkbetreiber gekommen bin. Da war für mich im Internet mit dem Handy surfen noch gar nicht möglich. Damals waren die Kosten für eine Gesprächsminute bei 20 Cent im Inland, doch auch wenn das damals günstig war, so spricht man heutzutage von einem überteuerten Angebot. Mittlerweile hab ich quasi eine Flatrate mit so viel Gesprächsminuten, wie ich sie im Monat nicht verbrauchen kann und bezahle einen Fixpreis im Monat, der deutlich unter dem Betrag ist, den ich früher bezahlen musste, als ich noch den altern Vertrag hatte.

Falls jemand einen alten Tarif verwendet, der schon einige Jahre her ist, sollte man sich unbedingt nach neuen Angeboten umsehen, da hier extrem viel Geld gespart werden kann und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wird. Es gibt keinen Grund nicht zu wechseln, denn man würde ansonsten das Geld regelrecht auf der Straße liegen lassen. Gerade mit dem Aufkommen der Möglichkeiten des mobilen Internets ist es ohnehin an der Zeit, neue Konditionen anzustreben, damit man auch diesen Dienst zu einem anständigen Preis nutzen kann. Ein Handy ist heutzutage schon weitaus mehr, als nur ein Telefon.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Handytarife vergleichen

Wer sich ein Handy zulegen möchte hat heute die Qual der Wahl.
Viele Angebote locken den potenziellen Kunden. Doch für welchen Tarif soll man sich entscheiden?

Zuerst muss sich jeder überlegen was er mit seinem Handy machen möchte.

  • Telefoniert man viel oder wenig?
  • Nutzt man das mobile Internet, und wie häufig.
  • Schreibt man viel SMS, ins eigene oder doch eher in fremde Netze.

Dies alles sind Fragen die sich jeder zukünftige Handybesitzer, stellen sollte.

Hat man diese Fragen nun beantwortet, sollte man dann Handytarife vergleichen. Es lohnt sich immer. Viele Provider bieten Komplettpakete zu günstigen Konditionen an. Auch sind die Geschenke, für einen Abschluss nicht außer Acht zu lassen. Handytarife vergleichen ist also das erste was ein Kunde tun sollte. Viele Seiten im Internet, bieten Tipps und Ratschläge zum Thema Handytarife vergleichen.

Handytarife vergleichen ist heutzutage fast ein Sport geworden.
Da werden Laufzeiten verglichen, einzelne Tarifoptionen, Gesamtpakete und kostenlose Geschenke, beim Abschluss eines Vertrages.

Ebenfalls wichtig sind die Handys selber. Viele Provider bieten die neuesten Modelle für kleines Geld an. Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag mit Mindestlaufzeit. Oft aber auch in Verbindung mit einem bestimmten Tarifpaket.

Eine Möglichkeit für alle die sich nicht an einen Vertrag binden wollen, sind die so genannten Prepaid Handys. Ideal zur Kostenkontrolle, besonders bei Jugendlichen beliebt, werden diese Handys mit einem Guthaben ausgestattet, welches dann abtelefoniert werden kann.
Auch hier gilt Handytarife vergleichen. Die Auswahlkriterien sind wie bei den Vertragshandys die gleichen.

Wer sich für ein Prepaidhandy entscheidet, hat später die Möglichkeit dies auch in ein Vertragshandy umzuwandeln. Auch hier gibt es meistens kostenlose Geschenke beim Vertragsabschluss dazu.

Immer beliebter werden die Seniorenhandys. Diese sind mit besonders großen Tasten und einer benutzerfreundlichen Menüführung ausgestattet. Auch für Senioren gilt Handytarife vergleichen.

Wer also Geduld hat beim Handytarife vergleichen, kann das ein oder andere Schnäppchen machen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)