Supertooth Disco Bluetooth Stereo Lautsprecher

Musik möchten Sie nicht nur in den eigenen vier Wänden genießen. Im Park wollen Sie auf Ihre liebsten Rocksongs nicht verzichten. Dance und Trance sollen während Ihrer Grillparty den Gästen einheizen – ganz unkompliziert, ohne dass Sie zuvor die Stereoanlage mit all ihren Kabeln nach draußen verlegen müssen. Kabellosen Musikspaß verspricht der Supertooth Disco Bluetooth Stereo Lautsprecher. Superschnell verbindet er sich mit allen bluetooth-fähigen Geräten, vom Laptop über das Smartphone bis hin zu MP3-Player. Bis zu zehn Stunden lang soll der Lautsprecher Ihre Lieblingsmusik wiedergeben können, sagenhafte 1.500 Stunden soll der Akku im Standby halten. Hält der Supertooth Disco, was er verspricht? Ein Testbericht.

Der erste Eindruck

Schick sieht er aus, der Supertooth Disco . Klein und schwarz, mit abgerundeten Ecken, macht der kompakte Bluetooth Lautsprecher optisch einen angenehmen Eindruck. Sein Äußeres konzentriert sich dabei aufs Wesentliche, ohne Schnörkel oder verspielte Details; stand rund und bunt wie einige andere Bluetooth Lausprecher überzeugt schlichtes und funktionales Design, das alle Puristen ansprechen wird. Groß prangt der Bedienknopf auf der rechten Seite, nicht zu übersehen und einfach zu handhaben. Mit Maßen von 310 mm x 89 mm x 65 mm (BHT) und einem Gewicht von gerade einmal 1,4 kg ist der Bluetooth Lautsprecher wirklich überall dabei, ob im Auto, im Park oder im Freibad.

Ungemein praktisch: Der Lautsprecher kann sich in Windeseile mit jedem bluetooth-fähigen Gerät verbinden. Das spart den Kabelsalat. Doch auch nicht bluetooth-fähige Geräte können ganz einfach zum Abspielen der Lieblingsmusik genutzt werden. Dafür liegt dem Lautsprecher ein Stereo-Klinkenkabel mit einem 3,5mm Stecker bei. Auf diese Weise schenkt der Supertooth Disco allen Musikliebhabern die größtmögliche Flexibilität. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein Netzladegerät und eine schicke kleine Tasche mit Klettverschluss, in dem der Lautsprecher sowohl für den Transport als auch während des Betriebs im Outdoor-Bereich untergebracht werden kann.

Technische Daten

Die technischen Daten des Supertooth Disco Bluetooth Stereo Lautsprechers im Überblick:

  • Bluetooth: Version 2.0 + EDR
  • Unterstützte Profile: A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) und AVRCP (Audio Video Remote Controll Profile)
  • Reichweite: 10 Meter
  • Frequenz: 2,4 Ghz
  • Ladezeit: 3 Stunden
  • Batterietyp: NiMH Power Akku
  • Leistung: 12 Watt Subwoofer und zwei 8 Watt Lautsprecher

Klang

So klein der Supertooth Disco auch ist, er soll draußen, auf dem Balkon, der Terrasse oder im Park, einen erstaunlichen Klang bieten. Für tiefe Bässe ist ein 12 Watt Subwoofer eingebaut. Individuell kann der Bass zugeschaltet werden – was sich für den exzellenten Sound-Genuss wirklich empfiehlt. Songs klingen dadurch satt und voll, an Tiefen lässt es der Klang nicht vermissen. Immerhin acht Watt bringen die beiden Lautsprecher mit. Ohne Subwoofer bleibt der Klang allerdings ein wenig hohl. Für optimale Klangqualität sind alle Lautsprecher magnetisch abgeschirmt.

 

Der kleine Bluetooth Lautsprecher erreicht eine erstaunliche Lautstärke. Das Wohnzimmer lässt sich damit ohne Probleme in eine Disco oder einen Rock-Club verwandeln. Die Beschallung reicht auch für die fröhliche Grillparty im Garten aus. Je lauter die Musik, umso schneller erlischt die Akku-Ladung: Bei maximaler Lautstärke reicht es für drei bis vier Stunden Party-Feeling. Bei mittlerer Lautstärke, die für einen Nachmittag im Park immer noch recht angenehm ist, kommt der Supertooth Disco auf immerhin zehn Stunden Spielzeit.

 

Bedienung

Bedient wird der Supertooth Disco über das Rädchen auf der Vorderseite. Es braucht eine kleine Gewöhnungszeit, bis man alle Steuerungsfunktionen – Play, Vor, Zurück und Stopp – gefunden hat. Dann allerdings funktioniert die Bedienung reibungslos. Auch die Lautstärke kann hier eingestellt werden.

Ist ein bluetoothfähiges Gerät in der Nähe, zeigt der LED Indikator dies sofort mit einem blauen Licht an. Gibt es keine Verbindung, leuchtet das Licht rot. Smartphones, Handys und Laptops in der Nähe werden schnell erkannt. Mit allen Geräten im Test konnte die Verbindung ohne Probleme hergestellt werden. Bis zu zehn Metern kann man sich mit dem Abspielgerät vom Lautsprecher entfernen – das ist Standard für Bluetooth-Verbindungen. Praktisches Feature: Wird die Bluetooth-Verbindung getrennt, schaltet der Lautsprecher automatisch in den Standby-Modus. Das spart Akkulaufzeit. Der Ladezustand der Batterie wird ebenfalls über die LED angezeigt. Im Standby hält der Akku bis hin zu 1.500 Stunden. Es gibt allerdings keine Klappe, um den Akku zu entnehmen und bei Bedarf zu ersetzen. Das ist ein kleiner Minuspunkt.

Fazit

Kompakte Maße, ein satter Klang mit dem zugeschalteten Subwoofer, eine einfache Verbindung via Bluetooth: Der Supertooth Disco bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit. Im Test konnte er die lange Spielzeit von bis zu zehn Stunden bei moderater Lautstärke unter Beweis stellen. Mag man es lauter, muss man auf eine lange Spieldauer verzichten. Allerdings ist der Akku in nur drei Stunden wieder aufgeladen. Die Bedienung ist zunächst ein wenig tricky, hat man sich einmal eingearbeitet, wird es kinderleicht. Ein kleines Problem könnte es werden, dass der Akku nicht entnommen werden kann; ein Austausch einer defekten Batterie ist so nicht ohne Weiteres möglich. Davon abgesehen aber ist der Supertooth Stereo Lautsprecher der ideale Begleiter für das Outdoor-Musik-Vergnügen. Selbst nicht bluetooth-fähige Geräte können ganz einfach angeschlossen werden, ein echter Pluspunkt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)